Die Kampfkunstphilosophie


Allgemein

Vovinam - Viet-Vo-Dao basiert auf dem Prinzip der Harmonie zwischen hart und weich, der jahrtausende alten Lehre von zwei polaren Urprinzipien.

Die Yin &Yang-Theorie (in vietnamesisch Am & Duong) besagt, dass alle Geschehnisse im Universum und auf Erden durch das ständige Wechselspiel von Yin (negativ) & Yang (positiv) bewirkt werden.

Gemäß dieser Theorie existieren Kampfkünste die das Harte gegenüber dem Weichen- und andere die das Weiche gegenüber dem Harten vorziehen. Im Vovinam - Viet-Vo-Dao werden hart und weich gleichermaßen angewandt, um sich jeder Situation, jedem Problem entsprechend anpassen zu können.

Das Hauptprinzip des Vovinam - Viet-Vo-Dao liegt darin, die Gegensätze von hart und weich, den Umständen entsprechend, wechselseitig zu zuordnen und je nach Bedarf im richtigen Verhältnis anzuwenden, sei es im Kampf, oder im alltäglichen Leben.




Ausgehend von Vo-Thuat, der Kampfkunsttechnik als Mittel, entwickelt ein Schüler im Laufe der Zeit ein Gefühl für die Harmonie zwischen hart und weich.

Mit dem Training beim Vovinam werden nicht nur körperliche, sondern auch geistige Stärken entwickelt, z.B. Kampfgeist, Mut und Ergeiz, aber auch Fairness, Bescheidenheit und Toleranz.

Die größte Schwierigkeit liegt allerdings darin, das eigene Ego zu durchschauen und zu überwinden.

Mit dem Bewusstsein, dass das wichtigste im Leben eines Menschen, andere Menschen sind, liegt das höhere Ziel des Vovinam - Viet-Vo-Dao darin, nicht nur sich selbst, sondern auch anderen Menschen helfen zu können, bereit zu sein, sich für andere Menschen einzusetzen und in Frieden und Harmonie mit seiner Umwelt zu leben.

Mit der Begrüßung, "Nghiem Le" ("die starke Hand auf dem gütigen Herzen"), werden dem Schüler im Rahmen des Trainings sowohl das Hauptprinzip, als auch das Ziel des Vovinam - Viet-Vo-Dao, stets vor Augen geführt und auf diese Weise im Bewusstsein aller Schüler fest verankert.




Die 10 Prinzipien des Viet-Vo-Dao Sinh

  1. Anstreben der höchstmöglichen Stufe der Kampfkunst, sowie einer humanitären Haltung!
  2. Pflegen, verbreiten und weiterentwickeln des Vovinam - Viet-Vo-Dao !
  3. Respektieren der Meister, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt zwischen den Mitgliedern!
  4. Einhalten der Ordnung und Disziplin des Vovinam Viet Vo dao!
  5. Respektieren anderer Kampfkünste! Keine Anwendung der Kampfkunst, außer im Falle der Verteidigung!
  6. Schärfen und kultivieren des Geistes; stark sein für ein sinnvolles Leben!
  7. Verinnerlichen von Fairness und Gerechtigkeit!
  8. Stärken des Willens; Überwindung von Hindernissen!
  9. Entwickeln von Ausdauer und Zielstrebigkeit; Probleme klug lösen!
  10. Ausbilden von Selbstvertrauen und Mut, aber auch von Bescheidenheit und Toleranz!